Moin

Zur Kirchengemeinde Blexen gehören Ortsteile Blexen,  Einswarden, Phiesewarden, Grebswarden, Tettens, Volkers, Schweewarden und Friedrich-August-Hütte sowie unsere Kindertagesstätte Regenbogen. Wir sind die nördlichste Gemeinde im Kirchenkreis Wesermarsch und liegen als Teil der Stadt Nordenham direkt an der Wesermündung in die Nordsee.

 Nehmen Sie sich einmal die Zeit und erkunden Sie unsere Gemeinde per Mausklick.

 

  • Erntedank-Gottesdienste
  • Wir laden zu Gottesdiensten am Erntedankfest am Sonntag, dem 2. Oktober ein. 

    In der Paulus-Kirche und der St.-Hippolyt-Kirche beginnen sie jeweils um 10 Uhr. Im Mittelpunkt stehen die mit den Erntegaben prächtig geschmückten Altäre.

    Wer mit Früchten aus dem eigenen Garten zum Altarschmuck beitragen möchte, kann diese für Blexen am Freitag, 30.9. zwischen 8 und 10 Uhr bei der Küsterin an der Kirche abgeben. In der Paulus-Kirche werden Erntegaben am Samstag, 1.10. zwischen 10 und 12 Uhr gerne entgegen genommen. 

  • Kinder- und Jugendchor
  • Kinder- und Jugendchor in Blexen und Friedrich-August-Hütte

    Jetzt im September startet in der Kirchengemeinde wieder der Kinderchor.

     Grundschulkinder, die gerne singen, sind herzlich eingeladen mittwochs um 15 Uhr in das Gemeindehaus in Blexen (Deichstraße 12) oder freitags um 15 Uhr in die Paulus-Kirche in Friedrich August Hütte (Brombergerstr. 21) zu kommen.

     Es werden ganz unterschiedliche Lieder gesungen: fröhliche und ernste Melodien, Spiel- und Spaßlieder, Altes und Neues, Lieder aus aller Welt. Auch für ältere Kinder, die bereits die Grundschule abgeschlossen haben, soll es eine Möglichkeit zum Singen geben. 

    Interessierte melden sich bitte bei Kantorin Mareen Osterloh Tel.: 04731/ 9351257)

  • Aktuelles aus unserer Gemeinde gesucht
  • Hier finden Sie immer aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde - klicken Sie sich gerne einmal durch. 

  • Corona - Aktuell
  • In seiner Sitzung am 5. April hat der Gemeindekirchenrat beschlossen, entsprechend der staatlichen Regelungen die coronabedingten Einschränkungen für das Leben der Kirchengemeinde aufzuheben. Wir bitten darum und vertrauen darauf, dass sich zum einen jede/r selbst so weit vor Ansteckungen schützt, wie er und sie es für notwendig hält. Zum anderen bleibt es weiterhin selbstverständlich, Rücksicht auf das Abstandsbedürfnis anderer zu nehmen.

    Händedesinfektion, Registrierung per Corona-Warn-App und das Tragen von Masken bleiben zum eigenen Schutz als Möglichkeit weiter gegeben. Das Abendmahl wird weiterhin vorerst nur mit Einzelkelchen gefeiert. Für die Chorarbeit gelten eigene Empfehlungen.

    Der Gemeindekirchenrat nimmt diese weitgehende Rückkehr zum normalen Gemeindeleben zum Anlass, allen Gemeindegliedern dafür zu danken, dass sie die Einschränkungen der zurückliegenden beiden Jahre mitgetragen haben. Besonders dankbar sind wir all denen, die trotz der Beschränkungen und Ängste dazu beigetragen haben, dass wir uns auch in den schwierigen Monaten begegnen und Gottesdienste feiern konnten.

    Der Gemeindekirchenrat

Wir laden zu Gottesdiensten am Erntedankfest am Sonntag, dem 2. Oktober ein. 

In der Paulus-Kirche und der St.-Hippolyt-Kirche beginnen sie jeweils um 10 Uhr. Im Mittelpunkt stehen die mit den Erntegaben prächtig geschmückten Altäre.

Wer mit Früchten aus dem eigenen Garten zum Altarschmuck beitragen möchte, kann diese für Blexen am Freitag, 30.9. zwischen 8 und 10 Uhr bei der Küsterin an der Kirche abgeben. In der Paulus-Kirche werden Erntegaben am Samstag, 1.10. zwischen 10 und 12 Uhr gerne entgegen genommen. 

Kinder- und Jugendchor in Blexen und Friedrich-August-Hütte

Jetzt im September startet in der Kirchengemeinde wieder der Kinderchor.

 Grundschulkinder, die gerne singen, sind herzlich eingeladen mittwochs um 15 Uhr in das Gemeindehaus in Blexen (Deichstraße 12) oder freitags um 15 Uhr in die Paulus-Kirche in Friedrich August Hütte (Brombergerstr. 21) zu kommen.

 Es werden ganz unterschiedliche Lieder gesungen: fröhliche und ernste Melodien, Spiel- und Spaßlieder, Altes und Neues, Lieder aus aller Welt. Auch für ältere Kinder, die bereits die Grundschule abgeschlossen haben, soll es eine Möglichkeit zum Singen geben. 

Interessierte melden sich bitte bei Kantorin Mareen Osterloh Tel.: 04731/ 9351257)

Hier finden Sie immer aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde - klicken Sie sich gerne einmal durch. 

In seiner Sitzung am 5. April hat der Gemeindekirchenrat beschlossen, entsprechend der staatlichen Regelungen die coronabedingten Einschränkungen für das Leben der Kirchengemeinde aufzuheben. Wir bitten darum und vertrauen darauf, dass sich zum einen jede/r selbst so weit vor Ansteckungen schützt, wie er und sie es für notwendig hält. Zum anderen bleibt es weiterhin selbstverständlich, Rücksicht auf das Abstandsbedürfnis anderer zu nehmen.

Händedesinfektion, Registrierung per Corona-Warn-App und das Tragen von Masken bleiben zum eigenen Schutz als Möglichkeit weiter gegeben. Das Abendmahl wird weiterhin vorerst nur mit Einzelkelchen gefeiert. Für die Chorarbeit gelten eigene Empfehlungen.

Der Gemeindekirchenrat nimmt diese weitgehende Rückkehr zum normalen Gemeindeleben zum Anlass, allen Gemeindegliedern dafür zu danken, dass sie die Einschränkungen der zurückliegenden beiden Jahre mitgetragen haben. Besonders dankbar sind wir all denen, die trotz der Beschränkungen und Ängste dazu beigetragen haben, dass wir uns auch in den schwierigen Monaten begegnen und Gottesdienste feiern konnten.

Der Gemeindekirchenrat

Oldenburgische Orgellandschaft –
„12 Orgeln in 9 Minuten“
 
Kirche-Oldenburg.de Erleben Sie auch das Angebot Kirche zu Hause unserer Landeskirche.
Hier geht es zum Internet-Auftritt unserer Nachbargemeinde Kirche-Nordenham.de
Infos zur Arbeit der Evangelischen Jugend in der Wesermarsch finden Sie hier: Wesermarsch.EJO.de

Gottesdienste

 

Kirchenmusik

 

Gruppen

 

Termine

 

Friedhöfe

 

Lesen Sie unseren Gemeindebrief...

Menü